header
Kindertagesstätte "Don Bosco" Benediktbeuern
menu
  • home
  • Gruppen/Zeiten
  • Tagesablauf
  • Vorschulkinder
  • Zusatzangebote
  • Anmeldung
  • Elternarbeit
  • Vernetzung
  • Kontakt
  • Pädagogisches Konzept
  • Impressum
  • Impressum

    Impressum

    Deutsche Provinz der Don Bosco Schwestern, München
    Körperschaft des öffentlichen Rechts
    Adresse: Schellingstr. 72, D-80799 München, Tel. 0049 (0)89 38 15 80-0, e-mail: info(at)donboscoschwestern(dot)net

    (Der Status einer Körperschaft öffentlichen Rechts wurde am 11. Mai 1998 vom Bayrischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus verliehen.)

    Vertretungsberechtigte:
    Die Provinzleitung der Deutschsprachigen Provinz der Töchter Mariä Hilfe der Christen,
    Schwester Maria Maul (Kontaktadresse siehe oben).


    Redaktion:
    Sr. Irene Eisenreich, Bahnhofstr. 58, 83671 Benediktbeuern

    Tel. (0049) (0)88 57 94 59
    Mail kita(dot)benediktbeuern(at)donboscoschwestern(dot)net

     

    Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

    Bildrechte: sofern nicht anders vermerkt, liegen die Bildrechte bei Kindergarten "Don Bosco". Wenn Kinder abgebildet sind, dann liegt eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für die Veröffentlichung vor.


    Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

    Sollten inhaltliche Passagen oder die Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Homepage Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche oder andere rechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Zu Recht beanstandete Passagen oder Teile dieser Webseite werden in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben angepasst, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes zur für uns kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht unserem wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.